Welche Ziele verfolgt der Rhetorik-Club Freiburg?


  • Zielsetzung jedes Toastmasters Rhetorik- Clubs ist es, eine gegenseitig unterstützende und positive Lernatmosphäre zu schaffen, in der jedes Mitglied seine Kommunikations- und Führungsqualitäten entwickeln kann.

 

  • In einem aktiven und abwechslungsreichen Trainingsprogramm üben und praktizieren wir die Kunst der Rhetorik. Dabei wird besonders viel Wert auf Sprachstiel, Körpersprache und Stimmführung gelegt. Das geschieht in einer Atmosphäre von gegenseitiger Wertschätzung, Kreativität, Freude und Professionalität.

 

  • Aktive Rollenverteilung, Stehgreifreden und regelmäßige Redewettbewerbe machen Toastmasters zu einem einzigartigen Rhetoriktraining und fördert so ganz automatisch auch die Führungsqualitäten der Mitglieder.

 

  • Konkret geht es dabei um die Förderung der persönlichen Weiterentwicklung bezüglich der eigenen Rhetorik, der effektiven Kommunikation und des freien und sowie spontanen Sprechens in der Öffentlichkeit. Ziel ist es, die eigene Redefähigkeit zu verbessern, indem Reden vor Publikum gehalten werden. Auch Ideen überzeugend präsentieren und das Lampenfieber positiv nutzen gehört dazu. Die Mitglieder des Rhetorik-Club Freiburg unterstützen sich dabei gegenseitig und lernen voneinander. Zu jeder Rede gibt es konstruktive, freundliche und detaillierte Rückmeldungen von der Gruppe. Die Rückmeldungen werden dann vom Redner für die nächste Rede verwendet. So wird der Redner immer besser.

 

  • Den theoretischen Rahmen hierzu bilden verschiedene Trainingsprogramme, die sogenannten „Pathways“. Jeder „Pathway“ hat eine eigene thematische Ausrichtungen, welche basierend auf den eigenen Interessen, ausgewählt und bearbeitet werden kann.