Wie läuft ein typisches Treffen des Rhetorik-Club Freiburg ab?


  • Der Rhetorik-Club Freiburg trifft sich abwechselnd montags und mittwochs der jeweiligen Folgewoche (also ca. alle 10 Tage) um 18:45 Uhr bis ca. 21:00- 21:30 Uhr.

 

  • Für jeden Abend gibt es einen vorab festgelegten Ablaufplan (siehe unten). Dieser Plan (Agenda des Abends) soll sicherstellen, dass alle Redner, die spontan eine Rede halten wollen oder eine eigene Rede vorbereitet haben, diese auch präsentieren können. Ebenso wird durch das Protokoll sichergestellt, dass alle Redner ein Feedback bekommen.

 

  • Redner und Feedback-Geber können sich vorher auf der Homepage von Toastmasters Freiburg für den jeweiligen Abend anmelden, ebenso können andere Rollen, wie beispielsweise die des Moderators für das Treffen, vorab belegt werden.

 

  • Nach einer kurzen Einführung in den Abend [1] beginnt der eigentliche Redeteil, in dem Stegreifreden [2a] sowie vorbereitete Reden [2b] gehalten werden.

 

  • Nach einer kurzen Pause, in der sich die Teilnehmer untereinander Feedback geben können, beginnt der  dritte Teil der ‚Feedback-Reden‘ [3].  Eine Feedback-Rede ist eine individuelle, öffentliche Rückmeldung an die Personen, die zuvor eine vorbereitete Rede gehalten haben. In der Feedback-Rede werden Kriterien wie Gestik, Mimik, Stimme, Körperhaltung, Aufbau der Rede herangezogen und Verbesserungsvorschläge gegeben. Die Feedbacks sind immer freundschaftlich und konstruktiv, mit dem Ziel, Anregungen/ Verbesserungsvorschläge für den jeweiligen Redner zu liefern und ihm/ihr so dabei zu helfen, besser zu werden.

 

  • Das Toastmasters Treffen schließt mit geschäftlichen/ organisatorischen Punkten, sowie einem Ausblick auf das nächste Treffen [4]

 

Hier findest Du einen typischen Ablauf eines Treffens des Rhetorik-Club Freiburg: